START

Herzlich willkommen in Salvador

Der DuMont-Autor Nicolas Stockmann lebt seit 12 Jahren in Salvador, der bunten und geschichtsträchtigen ersten Hauptstadt Brasiliens.

Liebe Gäste,

lange mussten wir warten, doch seit dem 22.8.2021 brauchen sich Geimpfte nach ihrer Rückkehr in Deutschland nicht mehr in Quarantäne zu begeben (für Schweizer und Österreicher galt dies schon vorher), nähere Infos dazu im roten Kasten unten. Und so hoffe ich, Sie bald hier empfangen zu dürfen. Wenn Sie nach Salvador kommen, erwartet Sie ein Insider mit langjähriger Ortskenntnis. Aus Liebe zu Brasilien zog ich Mitte der 2000er-Jahre von Deutschland weg und führe seitdem deutschsprachige Salvador-Besucher durch meine neue Wahlheimat. Hier biete ich ganz privat und per Pkw mehrere Stadttouren an: “Salvador basic” empfehle ich jedem gleich zu Beginn des Aufenthaltes. Wer darüber hinaus das historische Zentrum nicht nur streifen will, kann mit “Salvador downtown” noch einen Rundgang buchen. “Salvador more” ist eine weitere Option, sie führt zu den wunderschönen nördlichen Stränden, lässt sich aber auch eigenständig durchführen. Und wer eine gute Stunde aus Salvador heraus in die fruchtbare Landschaft des Recôncavo möchte, entscheidet sich für die Tour “Salvador outside”. Bei allen unseren Touren achten wir besonders auf die Einhaltung der Hygienestandards sowie darauf, dass ein vollständiger Impfschutz bei allen Beteiligten vorliegt.

Neben der Organisation der privaten Stadtführungen bin ich zudem koordinierender Autor mehrerer Reiseführer, zunächst an dem großen Brasilien-Band Stefan Loose Travel Handbuch, später für den DuMont-Reiseverlag sowie den Baedeker Brasilien und zuletzt an dem kleinen Rio-Städteführer bei DuMont direkt. Durch die intensive Arbeit an diesen Reiseführern kann ich Ihnen die spannende Stadt Salvador und ihr Umland in vielen verschiedenen Facetten nahebringen. Auf meinen privaten Entdeckungstouren lernen Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten kennen – und auch etliche “Geheimtipps”. Erleben und erspüren Sie mit mir den Rhythmus der afrobrasilianischen Kultur, der nirgendwo in Brasilien so allgegenwärtig ist wie hier.

Herzlich willkommen also bei Nicolas Stockmann in Salvador!

Aktueller Reisehinweis
Wie das Robert-Koch-Institut bekannt gab, ist Brasilien mit Wirkung vom Sonntag, 22.8.21, kein Virusvariantengebiet mehr, sondern “nur” noch Hochrisikogebiet. Für Brasilienreisende hat das eine sehr konkrete Bedeutung, denn die 14-tägige Quarantäne bei der Rückkehr nach Deutschland entfällt damit. Das Bundesgesundheitsministerium schreibt dazu: “Beendigung bei Hochrisikogebieten: Die häusliche Quarantäne kann vorzeitig beendet werden, wenn ein Genesenennachweis, ein Impfnachweis oder ein negativer Testnachweis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter www.einreiseanmeldung.de übermittelt wird. Die Quarantäne endet mit dem Zeitpunkt der Übermittlung. Wird ein Genesenen- oder Impfnachweis bereits vor Einreise übermittelt, so ist keine Quarantäne erforderlich. Im Fall der Übermittlung eines Testnachweises darf die zugrundeliegende Testung frühestens fünf Tage nach der Einreise erfolgt sein. Für Kinder, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, endet die Absonderung fünf Tage nach der Einreise automatisch.” Weitere Infos im aktuellen Reise- und Sicherheitshinweis des deutschen Auswärtigen Amts.
Brasilien-Highlight: Die koloniale Altstadt von Salvador zählt zum Unesco-Welterbe © Salvador Insider